Tag der offenen Tür

Wie in jedem Jahr erlebten wir einen Tag der offenen Tür, der Kinder begeisterte, Eltern überzeugte, interessante Gespräche ermöglichte, faszinierenden handlungs- und produktionsorientierten Unterricht zeigte und Menschen zusammenführte.

Pünktlich um neun Uhr morgens erwarteten wir schon die ersten neugierigen Eltern und Grundschüler/innen. Am Eingang wurden sie von einem Komitee aus engagierten Schüler/innen herzlichst begrüßt und einer Lehrkraft und einer Schülerin / einem Schüler zugeteilt. Die Lehrer/innen führten die Eltern durch die Schule. Sie zeigten ihnen wichtige Fachräume, erklärten den Ablauf an der Schule, benannten wichtige Ansprechpartner/innen, informierten über Stundenpläne, fachspezifische Themen, Wahlpflichtkurse, Differenzierung, Inklusion und beantworteten gewissenhaft alle Fragen. Selbiges taten unsere Schüler/innen, eben nur schülerorientierter und kindgemäß.

In diesem Jahr sorgte unsere Q1 für eine Cafeteria mit leckeren Köstlichkeiten und einem zauberhaft dekorierten Ambiente. Unsere Schulleitung sowie unsere Schulsozialarbeit informierte an Ständen und stand jederzeit hilfsbereit und freundlich für Fragen zur Verfügung. Genau wie unsere Kolleginnen aus dem Sekretariat. In der Küche backten begeisterte Schüler/innen Weckmänner. In den Physik- und Chemieräumen präsentierten die FachlehrerInnen medienzentrierten handlungsorientierten Unterricht zum Mitmachen. Im Schulgarten wurde fleißig geackert. Im zweiten Stockwerk überraschte eine Lerngruppe geschichtsbegeisterter Kinder in verschiedenen historischen Kostümen. Auch sie forderten zum gemeinsamen Lernen auf. In den Sporthallen wurden unsere großen und kleinen Gäste zum Mitspielen animiert. In den Kunsträumen durften sie sich kreativ austoben.              

Es war ein rundum gelungener Tag.

Vielen Dank an alle Eltern, Schüler/innen, Kollegen und Kolleginnen und besonders auch an unsere Hausmeister und Reinungsfeen!

Wir freuen uns, bald ganz viele neue Mitglieder/innen in unsere Schulgemeinschaft aufnehmen zu dürfen.

Spendenaufruf für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien

Auch wir als Comenius-Gesamtschule sammeln mit der Hilfe engagierter Lehrkräfte sowie SchülerInnnen aus allen Jahrgangsstufen Spenden für die durch das schwere Erdbeben betroffenen Menschen in der Türkei und Syrien. Dringend gebraucht werden warme Kinderkleidung und Decken. Bitte achtet darauf, dass sich die Spenden in einem hygienischen und ordentlichen Zustand befinden.

Gesammelt wird (vorerst) bis Freitag, den 10.02.2023.

Herzlichen Dank für eine Unterstützung! Jede Spende zählt!

NRW-Schulministerin Dorothee Feller in Neuss

Am 1. Februar kam die neue Bildungsministerin Dorothee Feller (CDU) zu einer öffentlichen Vortrags-und Diskussionsveranstaltung nach Neuss, um über die schulpolitischen Ziele der neuen Landesregierung und aktuellen Herausforderungen in den Schulen zu sprechen. Es folgte eine angeregte Diskussion mit interessanten Beiträgen. Mit dabei war natürlich auch die Comenius-Gesamtschule. Unser Schülersprecher Vansh sowie die beiden SV-Lehrerinnen Frau Lopez und Frau Preusche als auch unsere stellvertretende Schulleiterin Frau Exner nahmen an der Veranstaltung teil.

Wie im alten Ägypten: Fächerübergreifender Unterricht an der Comenius-Gesamtschule

Das Wort Hieroglyphen bedeutet „heilige Zeichen“. Die alten Ägypter nannten sie „Medu-Netscher“. Das heißt übersetzt „Gottesworte“. Sie gehören zu den ersten Schriftsystemen der Menschheit. Die Leserichtung konnte sehr unterschiedlich sein. Hieroglyphen wurden durch eingemeißelte Texte und Pyramiden berühmt. Schreiber und Priester nutzten sie auf Papyrus auch im alltäglichen Leben. Die Klasse 5b behandelt aktuell das Thema „Altes Ägypten“ im Geschichtsunterricht. Im Fach Kunst haben sie sich nun als SchreiberInnen probiert und mit Binsen auf Papyrus geschrieben.

Kannst du lesen, was auf dem 5. Bild steht?

Anmeldung für die 5. Klasse im Schuljahr 2023/24

Liebe Eltern,

Sie können Ihr Kind am den folgenden Tagen für das kommende Schuljahr 2022/23 an unserer Schule anmelden:

Montag, 13.02.2023                       9.00 – 12.00 Uhr     und      14.30 bis 18.00 Uhr

Dienstag, 14.02.2023                    9.00 – 12.00 Uhr     und      14.30 bis 16.00 Uhr

Bitte buchen Sie hierzu vorab über unser Buchungssystem einen Termin unten auf dieser Seite, um einen reibungslosen Ablauf der Anmeldung organisieren zu können.

An den Anmeldetagen bitten wir um Beachtung folgender Hinweise:

  1. Bitte kommen Sie nach Möglichkeit nur mit einem Elternteil und dem anzumeldendem Kind zum Anmeldegespräch.
  2. Um Wartezeiten zu vermeiden, drucken Sie bitte die erforderlichen Formulare (s.u.) vorab aus und bringen diese ausgefüllt zu Ihrem Termin mit. Falls Sie keinen Drucker haben, erhalten Sie am Tag der Anmeldung die Formulare von uns.

Finden Sie sich dann bitte zu Ihrem Termin mit ihrem Kind pünktlich in der Aula unseres Schulgebäudes ein.

Für die Anmeldung sind diese Dokumente bereitzuhalten:

  1. die Originale und (wenn möglich) Kopie des letzten Zeugnisses (erstes Halbjahr der 4. Klasse mit der Schulformempfehlung)
  2. ausgefülltes Beiblatt (gelber Anmeldebogen der Stadt Neuss (Original)
  3. Anmeldeschein der Schule (Original)
  4. ggf. Sorgerechtbescheinigung (Original)
  5. Falls nur ein Elternteil anmeldet und die Eltern getrennt leben: Erklärung/Vollmacht des anderen (erziehungsberechtigten) Elternteils über das Einverständnis zur Anmeldung. (Download)
  6. eine Kopie der Masernschutzimpfung.
  7. Geburtsurkunde und Stammbuch der Schüler*in (Original)
  8. Steckbrief (Download)
  9. Antrag Sportprofilklasse (Download)
  10. Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung in die Veröffentlichung von Daten, Fotos, Videos (Download)
  11. Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für das Videokonferenz-Tool BigBlueButton (Download)
  12. Nutzungsvereinbarung Videokonferenz-Tool BigBlueButton (Download)
  13. 2 (Pass) Foto des/ der  anzumeldenden Schüler*in
  14. und natürlich der/ die anzumeldende Schüler*in.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen und unser Kennenlernen!

Anmeldungen für die Gymnasiale Oberstufe für Schülerinnen und Schüler anderer Schulen ab dem Schuljahr 2023/24

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
wir freuen uns, dass Sie sich für die Anmeldung Ihres Kindes an unserer Gymnasialen Oberstufe interessieren.

Die Anmeldetermine sind:
Montag, 13.02.2023 von 9.00 - 12.00 Uhr und von 14.30 - 18.00 Uhr

Dienstag, 14.02.2023 von 9.00 - 12.00 Uhr und von 14.30 - 16.00 Uhr


An den Anmeldetagen bitten wir um Beachtung folgender Hinweise:

  1. Bitte kommen Sie nach Möglichkeit nur mit einem Elternteil und dem anzumeldendem Kind zum Anmeldegespräch.
  2. Um Wartezeiten zu vermeiden, drucken Sie bitte die erforderlichen Formulare (s.u.) vorab aus und bringen diese ausgefüllt zu Ihrem Termin mit. Falls Sie keinen Drucker haben, erhalten Sie am Tag der Anmeldung die Formulare von uns.

Für die Anmeldung sind diese Dokumente bereitzuhalten:

  1. die Originale und (wenn möglich) Kopien der letzten zwei Zeugnisse
  2. Anmeldebogen für die Gymnasiale Oberstufe (Download)
  3. ausgefülltes Beiblatt (blauer Anmeldebogen der Stadt Neuss – auswärtige Schüler*innen füllen diesen am Tag der Anmeldung aus.) (Original)
  4. ggf. Sorgerechtbescheinigung (Original)
  5. Falls nur ein Elternteil anmeldet und die Eltern getrennt leben: Erklärung/Vollmacht des anderen (erziehungsberechtigten) Elternteils über das Einverständnis zur Anmeldung. (Download)
  6. eine Kopie der Masernschutzimpfung.
  7. Geburtsurkunde und Stammbuch der Schüler*in (Original)
  8. Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung in die Veröffentlichung von Daten, Fotos, Videos (Download)
  9. Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für das Videokonferenz-Tool BigBlueButton (Download)
  10. Nutzungsvereinbarung Videokonferenz-Tool BigBlueButton (Download)
  11. (Pass) Foto des/ der  anzumeldenden Schüler*in
  12. und natürlich der/ die anzumeldende Schüler*in.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen und unser Kennenlernen!

Mit Erasmus nach Dänemark – Jetzt bewerben

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir haben tolle Neuigkeiten, denn wir planen derzeit unser Erasmusprojekt in Dänemark.
​​​​​​​Natürlich dürfen uns hier ein paar Schülerinnen und Schüler begleiten.

Falls du Interesse hast, gib bitte deine Bewerbung bis zum 17.2.2022 bei Frau Brinkschulte ab.

Weitere Informationen erhältst du am Freitag in der Mittagspause in Raum AU0.003 in der Erasmus-AG.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Hier findest Du alle Informationen

Die Weihnachtsgeschichte

Die Kinder des katholischen Religionskurses ✝️ aus dem sechsten Jahrgang haben zusammen mit Frau Wicker einen Film 🎬 zur Weihnachtsgeschichte produziert, da wir festgestellt haben, dass viele Kinder🧒 👦🏻gar nicht mehr wissen, warum wir eigentlich Weihnachten feiern.
Dieser Film 📽 soll ein bisschen Licht 💡 ins Dunkel bringen.
Wir wünschen euch allen ein besinnliches, frohes 🎄 Weihnachtsfest 🎄mit euren Liebsten❣️ 🥰

https://youtu.be/-KMNw9y6FOI

Winter-Kulturfest

Gestern fand das erste Winter-Kulturfest der Comenius-Gesamtschule statt.

Das Fest 🥳 wurde von den OberstufenschülerInnen organisiert. Neben einem Fußballturnier ⚽️ gab es verschiedene Essensstände 🍰 mit Crêpes, Waffeln 🧇 bis hin zu Börek und selbstgemachter Pizza 🍕. Außerdem präsentierten einige SchülerInnen Lernprodukte aus dem Unterricht in Form von Tänzen 💃🏼, Kunstwerken 🎨 und Videos 📽 zu verschiedenen Projekten.

Zwei Schülerinnen haben uns den Nachmittag lang am Klavier 🎹 begleitet- vielen Dank 🙏 , liebe Sanie und Isabell 🥰.

Und was sollen wir sagen…

Wir fanden das Fest wunderbar! ❤️

Vielen Dank an 🙏 Frau Ucar 🤩, die den gesamten Nachmittag unzählige Fotos gemacht und dieses tolle Video geschnitten hat.

Comenius-Sport-LK: Exkursion zur Leichtathletikhalle nach Düsseldorf

Am Donnerstag den 8.12 hat der Q1 und Q2 Leistungskurs Sport eine Exkursion zur Leichtahtletikhalle im Arena-Sportpark in Düsseldorf gemacht. Die SchülerInnen des Q1 Kurses hatten die Gelegenheit in einer Wettkampfhalle die einzelnen Disziplinen, wie Weitsprung und Kugelstoßen zu erproben. Der  Q2 Kurs konnte dort ihre fachpraktische Abiturprüfung simulieren und so Erfahrungen für´s Abitur sammeln. Alle waren anschließend begeistert von diesem abwechslungsreichen und spannenden Tag in der tollen Leichtathletikhalle in Düsseldorf.

Vorlesewettbewerb des deutsch-französischen Kulturkreises 2022

In diesem Jahr war es endlich wieder soweit.

Am 03.11.2022 nahmen die Schülerinnen Sofia Errahmani (8b), Saraa Almustafa (8d), Leonie Najmann (9e) und Elanur Esen (10b) in Begleitung von Frau Exner und Frau Sertkaya am Vorlesewettbewerb in französischer Sprache teil, der vom Deutsch-Französischen Kulturkreis Neuss unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Reiner Breuer organisiert wurde.

In der Stadtbibliothek trafen sich viele Schülerinnen und Schüler aus allen Neusser Schulen, die nach Lernjahr in vier Gruppen unterteilt wurden. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer brachten ihre vorbereiteten Texte mit und warteten mit großer Neugier auf den Beginn des Vorlesewettbewerbes. Nach einer Begrüßungsrede wurden den Kandidatinnen und Kandidaten die Jurymitglieder vorgestellt. Es galt, sie in Aussprache, Intonation und Gestaltung des Vortrags zu überzeugen.

Die talentierten Leserinnen und Leser stellten sich dieser mutigen Herausforderung und lasen nacheinander ihre Texte vor der Jury und dem Publikum vor. Alle stellten dabei zur Freude der Zuhörer großes Talent unter Beweis, so dass es den Jurymitgliedern nicht leicht fiel, eine Entscheidung zu treffen. Sofia und Elanur belegten mit ihren hervorragenden Leistungen den 2. Platz in ihren Gruppen und erhielten eine Siegerurkunde sowie eine Tüte mit Sachpreisen. Bravo et félicitations! Auch Leonie und Saraa durften sich über eine Teilnehmerurkunde und kleine Sachpreise freuen.

Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an unsere Schülerinnen, die unsere Schule erfolgreich vertreten haben. Wir sind stolz auf euch und freuen uns schon auf das nächste Jahr.