1

Ganztagskonzept

1.1           Rahmenbedingungen an der Comenius-Gesamtschule

1.1.1        Gebundener Ganztag

Seit der Gründung der Comenius-Gesamtschule im Schuljahr 2014/2015 ist die Schule im gebundenen Ganztag, was für die Schule einen zusätzlichen Stellenanteil von 20% ergibt. Dieser ist Voraussetzung, um einen gelungenen Ganztag zu garantieren.

Das Schulgebäude, inklusive der Außenanlagen sind so gestaltet, dass die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Möglichkeiten des Lernens am ganzen Tag haben. Damit wollen wir erreichen, dass sich der Lernstand unserer Schüler erhöht und in Bezug auf ihr Arbeits – und Sozialverhalten noch bessere Leistungen erbringen.

1.1.2        Rhythmisierung

An der Comenius-Gesamtschule haben die Schülerinnen und Schüler an drei Nachmittagen regulären Unterricht bis 14.50 Uhr. Der Unterricht an der Comenius-Gesamtschule beginnt um 7.50 Uhr.

Eine Unterrichtsstunde dauert 67,5 Minuten und nicht wie üblich 45 Minuten. Dies bringt viel Ruhe in den ganzen Schulalltag, da die Schülerinnen und Schüler mehr Zeit zum Lernen in einem Fach zur Verfügung haben und nicht mehr als 5 Stunden am Tag in der Schule verbringen. Die Pausenzeiten sind so abgestimmt, dass die Lernenden genug Zeit zum Essen, Spielen und Entspannen haben.

Dienstags und freitags endet der Unterricht bereits um 11.55 Uhr. Auf Wunsch der Eltern können die Schüler im Anschluss noch am Dienstag bis 16.00 Uhr und am Freitag bis 15.00 Uhr an einem Betreuungsangebot der Schule teilnehmen.

Neben den Fächern der Stundentafel bieten wir Förder- und Forderunterricht, Plus-Kurse, sowie Arbeitsgemeinschaften an.

1.1.3        Pädagogisches Personal

Neben unserem Lehrpersonal, Sonderpädagogen, Lehramtsanwärtern und Schulsozialpädagogen arbeiten an der Comenius-Gesamtschule aktuell auch etliche außerschulische Honorarkräfte, die wir durch unseren Kooperationspartner „BEBS e.V.“ gewinnen konnten.

Unsere freien Mitarbeiter leiten AGs, übernehmen die Betreuung an den beiden Nachmittagen und unterstützen die Lehrenden im Förderunterricht und übernehmen Aufsichten in der Mittagspause. Eine Standortleiterin fungiert als Bindeglied zwischen Träger und Schule und ist von Montag bis Donnerstag vor Ort.

1.2           Mittagspause

1.2.1        Angebote

Die Mittagspause beginnt um 12.55 Uhr und endet um 13.43 Uhr. In dieser Zeit können die Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen in unserer Mensa zu sich nehmen und an vielen Angeboten auf den Schulhöfen, der Sporthalle, aber auch in Freizeiträumen (Spieleraum, Kreativraum) und der Bücherei teilnehmen.

So können sich die Schüler jeden Tag aufs Neue überlegen, ob sie lieber ein Buch lesen, etwas in der Kreativwerkstatt basteln, oder auf dem Schulhof oder in der Sporthalle verschiedenen Sportarten nachgehen möchten.

1.2.2        Unterstützung in der Mittagspause

Neben den aufsichtführenden Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule übernehmen die Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse, die die Sport- und Pausenhelferausbildung absolvieren, verantwortungsvolle Aufgaben im Schulalltag. Sie organisieren die Ausgabe von Spielen, aber auch Spielgeräten für den Pausenhof und stellen Listen mit Wünschen für ihren Ganztag zusammen. Dabei werden sie von der SV unterstützt.

1.3           Mittagsessen

1.3.1        Mensa

Da die Comenius-Gesamtschule im Schulzentrum liegt, nutzen wir gemeinsam mit dem Humboldt – Gymnasium die moderne Mensa, die durch ihre Architektur besticht. In der unteren Etage des Gebäudes können die Schülerinnen und Schüler zwischen unterschiedlichen Mahlzeiten wählen. In der oberen Etage befindet sich ein Kiosk, in dem kleine Snacks gekauft werden können.

Anmerkung: Seit Beginn der Corona-Krise im März 2020 kann auf Grund der Personalsituation an der Comenius-Gesamtschule die Einhaltung der Hygienevorschriften nicht gewährleistet werden. Deshalb verzichtet die Schule zurzeit auf den Mensabesuch. Eine Ausnahme besteht für die kleine Gruppe der Schülerinnen und Schüler, die dienstags eine Betreuung gebucht haben.

1.3.2        Speiseplan

Der Caterer der Mensa ist ein externer Zulieferer, der die Speisen täglich frisch zubereitet und liefert. Auf der Internetseite der Comenius-Gesamtschule kann der wöchentliche Speiseplan eingesehen werden.

Die eigene Schülerfirma der Comenius-Gesamtschule versorgt die Schülerschaft mit selbst zubereiteten Speisen und Getränken in den übrigen Pausen.

1.4           Außerunterrichtliche Angebote

1.4.1        Arbeitsgemeinschaften

Eine Anzahl von verschiedenen Arbeitsgemeinschaften findet dienstags nach dem Mittagessen in der Zeit von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr statt.

Diese Angebote sind freiwillig, aber nach der Wahl für ein halbes Jahr bindend. Dann kann die AG gewechselt oder verlassen werden.

Die Schwerpunkte der Arbeitsgemeinschaften richten sich nach den Interessen der Schülerinnen und Schüler. So wird jedes Jahr neu abgestimmt, aus welchen Bereichen AG`s angeboten werden. Vor den Sommerferien informiert die Standortleitung die Schülerinnen und Schüler über die Angebote und verteilt Wahlzettel. Diese Wahlzettel können auch auf der Schulhomepage heruntergeladen werden.

1.4.2        Förder- und Forderkurse

Neben dem regulären Unterricht finden montags für die Jahrgänge 5 und 6,  mittwochs für die Jahrgänge 7 und 8 und donnerstags für die Jahrgänge 9 und 10 in der Zeit von 14.55 Uhr bis 15.40 Uhr Förderkurse und Forderkurse statt. Die Erziehungsberechtigten entscheiden eigenständig mit ihren Kindern über die Teilnahme an einem Kurs. Dieser ist verpflichtend für ein Halbjahr gewählt. Wenn  Beratungsbedarf besteht, stehen die Fachlehrer zur Verfügung. Die Inhalte der Kurse sind mit den jeweiligen Fachkonferenzen abgestimmt.

1.4.3        Sport –und Pausenhelfer

Seit dem Schuljahr 2019 /2020 werden  Schülerinnen und Schüler von unserem geschulten Fachpersonal fortlaufend zum Sport – und Pausenhelfer ausgebildet. Die Schülerinnen und Schüler müssen mindestens 13 Jahre alt sein. Nach einer 30-stündigen Ausbildung erhalten sie ein Zertifikat zum Sport- und Pausenhelfer, welches gleichzeitig der erste Teil der Übungsleiterausbildung C zählt.

Somit können die Schülerinnen und Schüler eigenverantwortlich diverse ihnen zugeordnete Aufgaben in Sport und Pause übernehmen

1.5           Unterstützung

1.5.1        Bebs e.V.

Die Bebs e.V. ist seit der Gründung der Comenius-Gesamtschule ein fester Partner. Durch den Ganztagszuschlag unserer Schule kann jedes Jahr weiteres außerschulisches Personal über die Bebs e.V. eingestellt werden, welches uns in unserer Arbeit unterstützt. Neben den Angeboten in der Mittagspause, übernimmt die Bebs e.V. die zusätzliche Betreuung, Kurse im Förder- und Forderunterricht und Projekte in der Projektwoche. Eine Standortleitung ist mit Mitarbeitern von Montag bis Donnerstag vor Ort.

1.5.2        Förderverein

Der Förderverein der Comenius-Gesamtschule unterstützt die Schule, indem er Spiele und Spielgeräte für die Mittagspause finanziert.

1.5.3        Kultur und Schule

Um das kulturelle Angebot im AG-Bereich zu verstärken, bieten wir unterstützt durch das NRW Landesprogramm „Kultur und Schule“ die AG´s Dance & Theater und Schulband an.

1.5.4        Interner Arbeitskreis Ganztag

Die Comenius-Schule hat einen Arbeitskreis gegründet, der sich aus der Didaktischen Leitung, einer Koordinatorin und einer Standortleitung zusammensetzt. So kann sichergestellt werden, dass der „Ganztag“ an der Schule gut läuft und die Schülerinnen und Schüler einen schönen Schultag haben. Dieser trifft sich regelmäßig, um das Konzept zu überarbeiten und zu aktualisieren.