Lernen auf Distanz bis zum 31.01.2021

Die Landesregierung hat beschlossen, dass an allen Schulformen bis zum 31.01.2021 der Unterricht auf Distanz erteilt wird. An unserer Schule bedeutet dies, dass ab dem 11.01. jeweils montags neue Aufgaben in Moodle für die Fächer des Stundenplans eingestellt werden. Die bearbeiteten Aufgaben sind dann gemäß der in Moodle gesetzten Fristen an die jeweilige Lehrkraft einzureichen. Dieses Verfahren ist bekannt und eingeübt. Für Rückfragen stehen Ihnen die Klassen- und Fachlehrer jederzeit per Mail zur Verfügung: vorname.nachname@comeniusgesamtschule.de. Die entsprechende Liste finden Sie hier

Die Klassenlehrerinnen und –lehrer werden in der nächsten Woche versuchen, sich bei jedem Kind zu melden und im Anschluss eine erste Videokonferenz über BigBlueButton durchzuführen. Wir sind sehr auf die Rückmeldungen gespannt und werden darauf unser weiteres Vorgehen zur Erstellung einer engeren Begleitung und Struktur abstimmen.

Für Kinder der fünften und sechsten Klassen werden wir eine Notbetreuung einrichten. Diese ist nur für Kinder gedacht, die zu Hause nicht betreut werden können. Die Landesregierung bittet die Schulen Sie darauf aufmerksam zu machen, dass das Kinderkrankengeld im Jahre 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Eine Notbetreuung ist nur nach vorheriger schriftlicher Anmeldung möglich. Das entsprechende Formular finden Sie hier.

Am 25.Januar werden die Regierungschefs der Länder das weitere Vorgehen beraten und danach die Schulen darüber in Kenntnis setzen.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Das gesamte Team der Comenius-Gesamtschule wünscht Ihnen alles Gute für 2021!